BADSANIERUNG ODEr BADRENOVIERUNG...

Die LÖSUNG
MACHT DEN UNTERSCHIED

das ist hier die große Frage?

Eine Veränderung im Badezimmer vorzunehmen, davor scheuen sich sehr viele Menschen. So eine Großbaustelle in meinem Haus? Lohnt eine so große Investition? Was für ein Dreck wird das und wie lange muss ich ohne Dusche auskommen? Bedenken und Sorgen führen in vielen Fällen dazu, dass das „Bauvorhaben Bad“ immer wieder „ad acta“ gelegt wird. Dennoch spätestens wenn’s dann barrierefrei werden soll, kommt der Stein ins rollen. 

Schade, wenn man bedenkt, dass es für viele Problematiken auch viele kreative Lösungen gibt. Von der Beratung und Planung einer kleinen Renovierungsmaßnahme, einer Teilbad-Sanierung oder Bad-Komplettsanierung – egal für was ihr euch entscheidet – wir realisieren als eingespieltes Handwerker-Netzwerk, Hand in Hand Badezimmer-Träume der besonderen Art und begleiten euch gerne zum Wohlfühlbad.

DAS BAD DEr NEUEN ZEIT...

DER TREND IN SACHEN
BADGESTALTUNG

… ist fugenlos!

warum fugenlos UND WORAUF ACHTEN?

Fugenlose Badgestaltung ist kein „neuer Mode-Gag“, jedoch aus gutem Grund eine „Trendbewegung“. Zierten in Bädern der Vergangenheit einst Fliesen die Wände, oft hoch bis zur Decke, hat man inzwischen längst erkannt, dass diverse Feuchtigkeitsschäden und Schimmel häufig auf Fliesenwände in Bädern zurück zu führen sind. Wo soll sie auch hin die viele Feuchtigkeit nach dem Duschen? Fenster auf Kipp ist keine Lösung, denn um Raumluft auszutauschen, ist Querlüftung angesagt. Dennoch ist in kleinen Bädern oder auch in den Duschen selbst, Luftzirkulation durch lüften recht schwierig. So kommt es dort häufig zu Spaak, Stockflecken und Wohnschimmel. Bei diesen Problematiken schafft Abhilfe den Fokus bei der Badplanung auch auf die Material-Auswahl zu richten. Denn nur unversiegelte Wände, welche eine mineralische, diffusionsoffene Oberflächengestaltung aufweisen, helfen hier rundum die Luftfeuchte zu regulieren. 

So nehmen wasserdampfdurchlässige Wände und Decken nach dem duschen die gesamte Feuchtigkeit im Raum auf – wie etwa ein „Schwamm im Großformat“. Die schnelle Rücktrocknung und die natürlich alkalischen Eigenschaften z.B. eines Sumpfkalkputzes reduzieren somit die Gefahr von Keimen, Bakterien und Schimmelsporen auf den Oberflächen und bieten somit einen Schutz vor eventuellem Wohnschimmel. Auch Tapeten, insbesondere Vinyltapeten, sowie Wandbeschichtungen auf PU-Basis oder 2-Komponenten-Produkte wie z.B. Beton Ciré mögen das Bad zwar fugenlos gestalten, jedoch handelt es sich hierbei um Versiegelungen die Kunststoff enthalten, welche die Wände absperren und man hat schlussendlich den gleichen Effekt wie bei einer Fliese. Die Wände stehen lange nass und im Raum bilden sich mehr und mehr Schimmelpilze und eine daraus resultierende ungesunde Raumluft. 

BADGESTALTUNG...

MIT produkten AUS
DER NATUR

… für ein gesundes Raumklima!

Besondere Gestaltungansätze für unsere konzipierten Badezimmer und Gäste-Bäder sind fugenlose Duschen, Wände, Decken und Böden; Wandheizung; beheizte integrierte Sitzgelegenheiten; stimmungsvolle Lichtobjekte und Lichtquellen; Tadelakt-Gestaltung; Mosaik; Naturstein und einiges mehr … 

Egal ob Wellness-Oase; Hamam; Saunarium; Dampfbad oder ein barrierefreies Bad – wir realisieren Bad-Projekte sowohl für den gewerblichen Bereich als auch für den Privathaushalt.

Gemeinsam mit unseren zuverlässigen Partnern der Firma Bahlmann Bad & Heizung (Barßel) und der Firma concept12 aus Oldenburg, realisieren wir als eingespieltes Team, Hand in Hand Bäder, die so speziell und einzigartig sind, wie unsere Kunden selbst.

Und wer in Sachen Badsanierung, selbst Hand anlegen will, den unterstützen wir gern als Coach oder kreativen Planer bei seinem Bauvorhaben.

WÄRME UND GEMÜTLICHKEIT ...

DANK WANDHEIZUNG IM BAD

… beim duschen, baden, Zähneputzen oder einfach zwischendurch !

Wandheizung ist im Grunde wie eine Fußbodenheizung, man sieht sie nicht, aber man spürt sie. Auf diesem Foto beispielsweise ist die Wandheizung komplett an der hinteren Wand verbaut und mit Lehmunterputz verputzt. Durch die recht dicke Lehmputzschicht, bringt man quasi ordentlich Masse in den Raum, welche die Wärme gut speichern kann und kontinuierlich in Form von Strahlungswärme in den Raum abgibt.

Strahlungswärme fühlt sich etwa so an, als würden einen die Sonnenstrahlen wärmen. Wer mit Wandheizung einmal Bekanntschaft gemacht hat, möchte sie genau deshalb nicht mehr missen. 

 

DIE FARBENVIELFALT ...

Der FUGENLOSE BODEN

… ist so individuell, wie du es wünscht !

Einzigartig und in vielen Farbnuancen ist unser fugenloser Boden realisierbar. Ob im Bad, Küche, Flur oder Büro – durch unsere eigens entwickelten Rezepturen, lässt sich der von Hand gestaltete Fußboden nahezu grenzenlos realisieren. Egal ob klassisch farbig,  Beton-Look, Vintage, ShabbyChic oder im Used-Style – unsere Böden werden gegossen, gespachtelt, geschliffen und zu guter letzt, erhält er seine einzigartige Optik durch das individuell gestaltete Farbfinish von Hand. Genau das macht unsere Böden so besonders. 

Und wenn der Farbton mal nicht mehr gefällt, kann der Boden nach ein paar Jahren ganz einfach verändert und wieder aufgefrischt werden.

Fugenlose Bodengestaltung in Beton-Optik oder ihrer Wunschfarbe? Von hell bis dunkel, mit Ornamentik, Logo oder Familiensignet – wir gestalten so individuell wie du es bist. 

Vorhandene Bodenfliesen einfach „überspachteln“? Auch das ist möglich, wenn gewünscht …

 

WANDGESTALTUNG DER
BESONDEREN ART ...

TADELAKT

… bereichert die Badgestaltung auf vielfältige Weise !

Tadelakt ist ein mineralischer, diffusionsoffener, dennoch wasserfester Glanzputz. Nach traditioneller marokkanischer Art hergestellt, wird die Oberfläche mit geschliffenen Halbedelsteinen poliert und verseift. Die Gestaltung mit Tadelakt ist sehr vielseitig, da der Putz durch das Einfärben mit Pigmenten oder auch durch freskale Maltechniken, Sgraffito und dem Vergolden, den gestalterischen Möglichkeiten kaum Grenzen setzt. Auch bei besonders rundlichen Formen, kommt Tadelakt häufig zum Einsatz. 

Das von den Berbern entwickelte, Handwerk erfordert viel Geschick, Erfahrung und vor allem Geduld. Die Technik ist sehr aufwändig und den Feierabend, bestimmt häufig das Material und die Umgebungstemperatur. Wann eine Fläche schlussendlich fertig wird, kann man schwer bzw. erst nach einer Testfläche abschätzen. Einige Hersteller bieten aus vielerlei Gründen modifizierte Nachmischungen an, die beispielsweise auch durch geringere Rissbildung für ein homogeneres, weniger lebendiges Erscheinungsbild sorgen.